Grundschule Zernsdorf bei KW

Vorlesewettbewerb

Johanna ist Siegerin

 

Schon vor Wochen begannen die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen damit, Bücher auszuwählen und zu lesen, Fakten über ihr Buch und über die Autorinnen und Autoren zu recherchieren, die spannendsten, lustigsten oder auch traurigsten Textstellen heraus zu suchen und Plakate zu gestalten. Dann galt es den Vortrag und das ausdrucksstarke Vorlesen zu üben. Denn im November fanden die Buchvorstellungen im Rahmen des Deutschunterrichts statt. Da es sich um einen Höhepunkt des Schuljahres handelt, muss alles perfekt vorbereitet sein. Die Messlatte hängt sehr hoch. Alle Schülerinnen und Schüler waren hoch motiviert und gaben ihr Bestes.

Jede 6. Klasse ermittelte dann ihren Klassensieger.

Weil aber nur ein Kind unsere Grundschule beim Vorlesewettbewerb in Königs Wusterhausen vertreten kann, kam es am vorigen Dienstag zum Finale. Alma, die Siegerin aus der 6A, trat gegen Johanna aus der 6B an. Beide gestalteten ihre Buchvorstellung hervorragend und wurden mit viel Applaus ihrer Klassenkameraden und der beiden Deutschlehrer*innen belohnt.

Nach der anschließenden Abstimmung stand es dann fest: Johanna aus der 6B wird unsere Schule in Königs Wusterhausen vetreten. Herzlichen Glückwunsch!